Sportwetten Lexikon 2022

Alle Begriffe aus der Welt der Sportwetten erklärt

Bei Sportwetten werden zahlreiche Fachbegriffe verwendet. Dies ist notwendig, um alles korrekt zu beschreiben, es ist aber auch der Übernahme aus dem Englischen geschuldet. Sportwetten haben ihren Ursprung in England und viele Begriffe wurden übernommen.

Hinzu kommen Fachbegriffe aus dem US-Sport. Diese Begriffe wurden übernommen, da es z.B. keine wörtliche Übersetzung für Sudden Dead (letztes Tor entscheidet) gibt. Im Sportwetten Lexikon von Wettnation werden alle Fachbegriffe erläutert. So findet jeder Wettfan schnell den Durchblick im Dickicht der Fachtermini!

Weiterlesen
Sportwetten Bonus des Monats
Top Anbieter
Bis zu
100€
Bundesliga-Hattrick Promotion

Lexikon für Sportwetten Fachbegriffe von A-Z

Nachfolgend findest du alle Wett-Fachbegriffe alphabetisch sortiert. Um einen Fachbegriff einzusehen, musst du ihn einfach nur anklicken.

1X2

1X2 sind die drei möglichen Ergebnisse bei Spielen die mit einem Unentschieden (X) enden können. Die 1 entspricht einem Sieg für das Heimteam und die 2 einem Auswärtssieg. Bei Spielen mit möglicher Verlängerung ist Vorsicht geboten, denn hier zählt zumeist das Resultat nach der regulären Spielzeit, Verlängerung ausgenommen.

Absichern

Beim absichern von Sportwetten spricht man von der frühzeitigen Beendigung einer Wette. Hierfür gibt es zum einen die Möglichkeit der Cash-Out Funktion. Bei dieser kann man die Wette zu einem angegeben Betrag (Wettgewinn) beenden. Zum anderen kann man eine Gegenwette platzieren, also eine Live-Wette auf ein gegensätzliches Ergebnis zur eigentlich Wette abgeben.

Anmeldung

Bevor man online bei einem Buchmacher wetten kann, muss man sich zunächst anmelden, bzw. registrieren. Bei lizenzierten Buchmachern ist es üblich, dass die Anmeldung und Verifizierung der persönlichen Daten vor der ersten Wettabgabe erfolgt. Hierfür ist in der Regel eine Kopie eines Ausweises erforderlich.

Asian Handicap

Die Wettart Asian-Handicap bildet viele verschiedene Wettmöglichkeiten analog zum Europäischen Handicap ab. Der Unterschied hierbei besteht darin, dass man für den Fall eines 3. Wettausgangs (z.B. Unentschieden) seinen Einsatz ganz oder zum Teil erstattet bekommt. Aufgrund der 3-Weg-Siegwetten, werden Asian Handicap Wetten besonders oft beim Fußball angewendet.

BTTS

Die Wettart „Both Teams To Score“, zu deutsch „Beide Teams treffen“, ist besonders bei Wetten auf Fußball beliebt. Man wettet darauf, dass beide Mannschaften in der regulären Spielzeit mindestens ein Tor schießen. Der Vorteil an dieser Wette ist, dass man sie sowohl frühzeitig, als auch noch in letzter Minute gewinnen kann. Da es sich um eine 2-Weg-Wette handelt, sind die Quoten etwas niedriger als bei 3-Weg-Sieg-Wetten.

Cash-Out

Unter Cash-Out versteht man die Möglichkeit eine Wette frühzeitig, also vor dem Schlusspfiff, zu beenden. Mittlerweile bieten viele Wettanbieter eine solche Möglichkeit an und wenn ein Cash-Out möglich ist, so wird dies im Wettschein zur laufenden Partie angezeigt. Wichtig ist jedoch zu wissen, dass man mit dem Cash-Out eine Gegenwette eingeht, bei welcher wieder die Buchmacher Marge fällig wird.

Doppelte Chance

Bei Wetten mit doppelter Chance setzt man auf zwei von drei möglichen Spielausgängen. Die möglichen Ergebnisse bei doppelter Chance auf eine 3-Weg-Wette lauten: 1X (Heimsieg oder Unentschieden), 12 (Heim- oder Auswärtssieg) und X2 (Unentschieden oder Auswärtssieg). Die Quoten für Doppelte Chance-Wetten fallen in der Regel etwas geringer aus. Durch die hohe Gewinn-Chance eignen sie sich optimal für Kombiwetten.

Draw No Bet

Bei dieser Wettart gibt es nur zwei mögliche Spielausgänge, für den Fall eines Unentschiedens wird die Wette annulliert. Hatte man eine Einzelwette platziert, so wird der Wetteinsatz erstattet. War die Wette Teil einer Kombiwette, so wird sie als gewonnen mit der Quote 1,00 gewertet. Draw No Bet Wetten können sich bezahlt machen, wenn ein Unentschieden bei gleich straken Teams denkbar ist.

Einzelwette

Die Einzelwette ist die klassische Form der Wette, bei der man bei einem Spiel oder Wettbewerb auf ein Ereignis wettet. Eine Ausnahme bilden hier die vorausgewählten Wetten der Buchmacher. Hierbei ist es möglich eine Wette mit mehreren Ereignissen abzugeben. Ein Beispiel ist hier die Win-Cast Wette, bei der man auf den Sieger und einen Torschützen gleichzeitig wettet.

Europäisches Handicap

Beim Europäischen Handicap wird einem Team oder Spieler ein Vor- oder Nachteil eingeräumt, aber so dass es weiterhin mehr als zwei mögliche Wettausgänge geben kann. Ein Beispiel wäre die Wette „Sieg Team 1 +1 Tor“, bei welcher Team 1 beim Endergebnis ein Tor hinzuaddiert wird. Hier wäre die Wette verloren, wenn Team 2 entweder mit einem Tor Vorsprung (Resultat Unentschieden) oder mehreren Toren Vorsprung (Resultat Sieg Team 2) gewinnt.

Freiwette

Die Freiwette ist ein Wett-Bonus, bei dem man eine Wette mit kostenlosem Wettguthaben platzieren kann. Typisch für Freiwetten ist, dass im Fall eines Gewinns nur der Netto-Gewinn, also der Gesamtgewinn abzüglich des Einsatzes ausgezahlt wird. Der Betrag der Freiwette ist nicht auszahlbar, weshalb man bei Freiwetten auch von nicht auszahlbaren Wettboni spricht. Freiwetten werden von Buchmachern oft an Stammkunden anlässlich großer Events vergeben.

Gerade/Ungerade

Die Wettart Gerade/Ungerade bezieht sich zumeist auf die Quersumme des Endergebnisses. Während Gerade/Ungerade-Wetten beim Fußball eher eine Nebenrolle spielen, sind sie z.B. beim Baseball oder Darts beliebt. Beim Darts gibt es beispielsweise Matches, die mit zwei Punkten Vorsprung gewonnen werden müssen. Mit einer Gerade/Ungerade-Wette setzt man also neben der 50/50-Wahrscheinlichkeit auch darauf, dass das Spiel in die Verlängerung geht.

H2H-Wette

Die H2H-Wette ist eine beliebte Wettform mit zwei möglichen Ausgängen (2-Weg-Wette). Es werden sowohl H2H-Wetten auf den Spielausgang angeboten, beispielsweise bei Fußballturnieren: „Wer kommt weiter?“, als auch bei Rennen. Besonders beliebt sind H2H-Wetten bei Formel 1 Rennen und im Radsport, z.B. bei der Tour de France. Hier setzt man darauf, welcher Fahrer im direkten Vergleich gewinnt. Das Endresultat des Rennes spielt hierbei keine große Rolle.

Handicap

Bei einer Handicap Wette wird einem Team oder Spieler schon vor Beginn ein Vorsprung, oder auch ein Nachteil eingeräumt. Hierdurch werden auch Wetten auf ungleiche Spiele attraktiv. Sollte z.B. der FC Bayern gegen einen Aufsteiger antreten, so lohnt sich eine Wette auf Sieg der Bayern kaum. Eine Handicap Wette wie „Sieg Bayern -2 Tore“ hat jedoch eine lukrative Wettquote.

Inning

Mit Inning werden im Baseball oder Softball die einzelnen Spielabschnitte bezeichnet. Die normale Anzahl an Innings in einem MLB-Spiel beträgt 9. Bei Gleichstand werden so lange Extra-Innings gespielt, bis ein Team führt. Jedes Inning wird vom Heimteam als Pitching-Team begonnen, so dass immer zuerst das Auswärtsteam scoren kann. Wenn das Heimteam nach der Mitte des letzten Innings führt, wird der letzte Versuch nicht mehr ausgeführt.

Kombiwette

Bei Kombiwetten werden mehrere Einzelwetten zu einem Wettschein zusammen gefasst. Für die Gesamtquote werden die Quoten der Einzelwetten miteinander multipliziert, wodurch schnell hohe Quoten zustande kommen. Hier gilt es jedoch vorsichtig zu sein, den im Prinzip wettet man so, als hätte man eine Wette gewonnen und würde den gesamten Gewinn sofort wieder einsetzen.

Live-Wette

Eine Live-Wette wird zu einem Zeitpunkt platziert, an dem das jeweilige Wett-Event schon gestartet wurde. Bei Live-Wetten können sich die Quoten sehr schnell ändern und sie werden häufig ausgesetzt, wenn sich beim Spiel ein Ereignis andeutet. In der Regel sind die Quoten bei Live-Wetten insgesamt niedriger als es bei Pre-Match Wetten, also Wetten die vor Spielbeginn platziert wurden, der Fall ist.

Match-Bonus

Der Match-Bonus ist eine spezielle Form des Wettbonus. Anders als beim Einzahlungsbonus, bei welchem das Bonusguthaben direkt im Anschluss an den ersten Deposit gut geschrieben wird, erfolgt die Gutschrift beim Matchbonus nicht automatische. Vielmehr muss der Einzahlungsbetrag zunächst in einer oder mehreren Qualifikations-Wetten platziert werden. Erst im Anschluss wird dann das Bonus Guthaben auf dem Wettkonto verbucht.

Over

Bei einer Over-Wette setzt man darauf, dass ein bestimmtes Ereignis mindestens so häufig, wie eine festgelegte Anzahl eintritt. Das klassische Beispiel ist hier eine Fußball-Wette auf „Over 2,5“. Hierbei setzt man darauf, dass mindestens drei Tore in einem Fußball-Spiel fallen. Wichtig ist zu beachten, dass sich die Wette bei Spielen im KO-Modus zumeist nur auf die reguläre Spielzeit bezieht.

Pre-Match Wette

Pre-Match Wetten zeichnen sich dadurch aus, dass sie zu einem Zeitpunkt platziert werden, an dem das jeweilige Wett-Ereignis noch nicht begonnen hat. Bei dieser Form von Wetten stehen die Quoten teilweise schon viele Wochen im Voraus fest und sie ändern sich nur langsam. Zu beobachten ist häufig, dass sich die Quoten für Pre-Match Wetten auf Favoriten, zum Spielbeginn hin verschlechtern.

Quote

Die Quote entspricht bei einer Sportwette dem Faktor, mit dem der Einsatz zur Gewinnermittlung multipliziert wird. In Deutschland sind Wettquoten in der Dezimalform, also zum Beispiel 1,85, üblich. In Großbritannien werden die Wettquoten hingegen als Brüche (z.B. 2/3) angegeben und in den USA in Form von von Moneylines (z.b. +450). In Deutschland ist noch zu beachten, dass sich die reale Quote durch die 5%-Wettsteuer in der Regel verringert.

Quotenboost

Quotenboosts sind Sonderaktionen von Buchmachern und auch eine Form des Wettbonus. Bei Quotenboosts erhöhen die Wettanbieter Quoten auf bestimmte Ereignisse, besonders häufig wenn großen Sportveranstaltungen stattfinden. Quotenboosts werden sowohl als Neukundenboni, als auch als Bonus für Bestandskunden angeboten. Zudem ist zu beachten, dass es häufig Einsatzlimits um zum Teil auch Umsatzbedingungen bei Quotenboosts gibt.

Systemwette

Bei Systemwetten wird eine bestimmte Anzahl an Einzelwetten zu mehreren Wettscheinen zusammen gefasst. Ein simples Beispiel ist hier die 2 aus 3 Systemwette, für die man drei Einzelwetten auswählt. Anschließend werden alle möglichen 2er-Kombiwetten platziert, insgesamt drei Kombiwetten zu zwei Einzeltipps. Für den Fall, dass zwei der drei Einzelwetten stimmen, gibt es den Gewinn dieser 2er-Kombiwette. Sollten alle drei Einzeltipps korrekt sein, so hätte man alle drei 2er-Kombiwetten gewonnen.

Totalisator

Beim Totalisator spricht man von einem System, dass die Wetten aller Teilnehmer untereinander auswertet. Im Gegensatz zu den allgemeinen Sportwetten im Internet, wird hier nicht zu festgelegten Quoten gegen einen Buchmacher gewettet. Viel mehr werden die Quoten erst zum Beginn des Ereignisses festgelegt und nach Auswertung des Resultats bekannt gegeben. Totalisator Wetten sind z.B. im Pferderennsport auf Rennbahnen üblich.

Under

Mit einer Under-Wette setzt man darauf, dass ein bestimmtes Ereignis nicht öfter als die gewettete Anzahl auftritt. Bei Fußball-Wetten beziehen sich Under-Wetten zumeist auf die Anzahl der Tore. Je nachdem wie viele Treffer in einem Spiel zu erwarten sind, wird dann auf z.B. auf Under 1,5 oder Under 2,5 Tore im Spiel gewettet. Etwas nachteilig an Under-Wetten ist, dass man sie im Gegensatz zu Over-Wetten nicht frühzeitig gewinnen kann, sondern zumeist bis zum Spielende warten muss.

Virtuelle Wetten

Im Gegensatz zu Sportwetten, also Wetten auf reale Sportereignisse, werden virtuelle Wetten auf simulierte Spiele platziert. Da es bei virtuellen Wetten aber feste Gewinn- bzw. Auszahlungsquoten je nach Wettart gibt, sind sie eher mit Slot-Games als mit echten Wetten, bei denen auch der Zufall entscheidet, zu vergleichen. Der Glücksspielstaatsvertrag erlaubt virtuelle Wetten nicht, weshalb diese bei in Deutschland lizenzierten Sportwettenanbietern nicht im Programm sind.

Yankee

Bei Yankee Wetten spricht man von einer Kombination aus Systemwetten auf vier Wettereignisse. Ein Yankee Wettsystem setzt sich aus sechs 2er-Kombiwetten, vier 3er-Kombiwette und einer 4er-Kombiwette zusammen. Um den vollen Gewinn einzufahren, müssen alle vier Tipps aufgehen. Durch die 2er-Kombiwetten gewinnt man jedoch auch schon wenn nur zwei der vier Tipps aufgehen.

Zusatzangebot

Von Zusatzangeboten spricht man bei Buchmachern im Zusammenhang mit weiteren Glücksspiel-Kategorien neben den Sportwetten. Viele Online Wettanbieter verfügen beispielsweise über einen eigenen Slot-Sektor in welchem man Online Slots vorfindet. Darüber hinaus gibt es auch Wettanbieter mit angegliedertem Poker-Bereich. Nicht selten gibt es für die Zusatzangebot auch eigene Bonus Aktionen, die neben dem Sportwetten Bonus genutzt werden können.

Die besten Sportwetten-Bonus-Angebote 2022

100% bis zu
100€
Bonus Code
******
NEO.bet Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Willkommensbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
5x (Bonus + Einzahlung)
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
BildBet Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Risk-Free Bet
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
1x (Bonus + Einzahlung)
Bundesliga-Hattrick Promotion
Bonus Code
******
Sportingbet Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Bonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
3x (Bonus + Einzahlung)
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
Betano Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Einzahlungsbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
5x Bonus + 6x Einzahlung
Bonus Code
******
ADMIRALBET Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Einzahlungsbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
5x Bonus + 6x Einzahlung
Wettanbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter