Wettnation / Wettstrategien / Außenseiter Strategie – auf den Underdog wetten

Außenseiter Strategie – auf den Underdog wetten

Die beste Wette ist immer noch auf den Favoriten. Falsch! Anfänger denken oft so, dass sich mit Tipps auf die bessere Mannschaft immer ein Gewinn erzielen lässt. Dabei hilft schon ein wenig Rechenarbeit, um sich von diesem Irrglaube zu lösen. Wenn die Sportwette auf den klaren Favoriten nicht lohnt, welche Lösung bleibt dann. Es zahlt sich in der Praxis durchaus aus, auch mal auf den Außenseiter einen Blick zu werfen. Genau richtig gelesen: Auch Außenseiter Wetten rechnen sich – wenn nicht einfach blind getippt wird, sondern sich Sportwetter fragen, wie das Risiko beherrschbar bleibt.

Die besten Sportwetten-Bonus-Angebote für die Wett-Strategie:

100% bis zu
100€
Bonus Code
******
BildBet Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Risk-Free Bet
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
1x (Bonus + Einzahlung)
Bonus Code
******
Bet365 Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Willkommensbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
1x (Bonus + Einzahlung)
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
NEO.bet Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Willkommensbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
5x (Bonus + Einzahlung)
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
Winamax Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Cashback
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
Merkur Sports Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Einzahlungsbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
3x (Bonus + Einzahlung)

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Favoritenwetten mit sehr niedriger Quote
  • Außenseiter Tipps mit hoher Gewinnmarge
  • Analyse unbedingt Voraussetzung
  • Tippscheine nicht auf krasse Underdogs mit Quoten von mehr als 5.00

Außenseiter Wetten: Das musst du wissen

Ein Quote von 16.00 klingt großartig – zumindest, was die Höhe der möglichen Auszahlung angeht. Auf der anderen Seite sind 1.15 nicht wirklich der Reißer. Aber du kannst hier wenigstens mit einem sicheren Gewinn rechnen. Genau dieser Vergleich zeigt uns, warum Favoriten und Außenseiter Wette so zueinanderstehen. Um mit 10 Euro Einsatz genau 10 Euro Gewinn aus der Wette zu ziehen, muss du sieben Tippscheine wetten.

Selbst ein FC Bayern München schafft es selten, sieben Siege in einer Reihe einzufahren. Auch PSG oder Real Madrid sind anfällig dafür, mal ein Spiel zu verlieren. Sobald diese Situation eintritt, hast du die gesamte Performance zurückliegender Wetten wieder verspielt. Auf der anderen Seite machst du – wenn alle sieben Spiele der Außenseiter gewinnt – auf jeden Fall Gewinn. Theoretisch reicht es sogar, wenn der Underdog nur alle 10 Spiele gewinnt.

Mindest ist extrem wichtig

Außenseiter Wetten sind durch ihre Quote lukrativ. Auf der anderen Seite setzen diese Sportwetten aber auch das richtige Mindset voraus. Nehmen wir die Tabelle der Bundesliga 2020/2021: Tabellenletzter Schalke hat genau drei Siege eingefahren. Bei 34 Pflichtspielen hättest du mit der Außenseiter Wette als 31 Mal verloren. Auch keine besonders gute Bilanz. Wetten auf den Underdog einer Partie sind – gerade, wenn es sehr krasse Unterschiede sind – ein Risiko.

Du brauchst für die Außenseiter Strategie also in erster Linie zwei Dinge: Die richtige Größe der Bankroll und die passende Einstellung im Kopf. Parallel musst du dir eine Strategie zurechtlegen, wie die Außenseiter Wette in der Praxis aussehen soll.

Einfach stupide immer auf den Underdog tippen – keine besonders gute Idee. Auch beim Wetten auf unterlegene Mannschaften oder Spieler braucht es eine grundlegende Taktik. Was meinen wir hier genau?

Risiko bei Außenseiter Wetten minimieren

Außenseiter oder Underdog ist immer die Mannschaft oder der Athlet ohne Top Siegchance. Das Ganze ist natürlich relativ. Bei einem Spiel gegen Bayern München ist Mainz auf jeden Fall der Außenseiter. In der letzten Fußball-Saison stand es allein schon bei den Siegen zwischen beiden Mannschaften 24:10. Auf der anderen Seite wäre gegen Greuther Fürth diesmal Mainz eher der Favorit. In der Saison 2021/2022 haben die Mainzer sich in dieser Rolle tatsächlich schon sehr wohl gefühlt.

Aufgrund der Leistungsunterschiede wird es auf dem Spielfeld drei Möglichkeiten gegeben:

  1. Unterschiede zwischen Favorit und Außenseiter deutlich
  2. Kontrahenten gleichstark
  3. Unterschiede zwischen Favorit und Außenseiter nicht ganz so klar.

Was meinen wir hier? Beispiel WM Qualifikation: Im Spiel Portugal gegen Aserbaidschan sind die Rollen klar verteilt. Dass Aserbaidschan verliert, halten Buchmacher für sehr wahrscheinlich. Die Quoten liegen bei 17.00 bis 20.00 auf einen Sieg der Mannschaft aus Aserbaidschan.

Eher ausgeglichen wird Nordmazedonien gegen Rumänien bewertet. Hier stehen die Quoten etwa bei bet-at-home bei 2.47 zu 2.85. Eine Partie, welche auf jeden Fall für einen kleine Überraschung gut sein kann: Färöer gegen Moldawien. Letztere sind zwar der Underdog. Bei bet-at-home stehen die Quoten bei 2.15 zu 3.75. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass Moldawien sogar gewinnt.

Die Mannschaft aus Moldawien ist in der WM Qualifikationsgruppe nicht etwas das Schlusslicht, weil sie weniger Tore als die Färöer-Inseln geschossen hat. Ausschlaggebend ist das schlechtere Torverhältnis. In den zurückliegenden Spielen hat sich Färöer – obwohl augenscheinlich besser bewertet – streckenweise schlechter verkauft. Es gibt hier durchaus Anlass zur Annahme, dass Moldawien ein Remis schafft oder die Färöer-Inseln sogar mit einer Niederlage überrascht.

Die Stärke der Außenseiter Sportwetten

Wo liegen denn nun die Stärken der Wetten auf den Underdog? Ganz einfach: In der höheren Quote. Es muss nicht jeder Tippschein aufgehen, damit du unterm Strich mit einem Gewinn aus der Sache gehst. Angenommen, du ziehst die Strategie durch, tippst Quoten ab 3.5 und setzt jedes Mal 10 Euro. Gewinnt jede vierte Sportwette, bist du bei 10 Tippscheinen klar im Minus. Sobald von diesen 10 Sportwetten allerdings drei Wetten gewinnen, hast du einen – wenn auch kleinen – Gewinn eingefahren.

Auf der anderen Seite hat diese Wettstrategie auch einen Nachteil. Sie ist nicht für Sportwetter geeignet, denen es an Selbstkontrolle fehlt. Soll heißen: Fällt es dir vom Mindest schwer, einen Downswing zu verkraften, ist die Außenseiter Strategie eigentlich nichts für dich. Die Gefahr ist zu groß, hier Richtung Progressionsmethode zu schwenken – was wir eigentlich eher vermeiden wollen.

Außenseiter Sportwetten als Strategie einsetzen

Wir weisen immer wieder auf die Tatsache hin, dass eine Sportwette nicht einfach aus dem Bauch heraus getippt werden sollte. An diesem grundlegenden Hinweis halten wir auf jeden Fall fest. Analysiere die Begegnung genau. Wie haben sich die Kontrahenten zuletzt präsentiert. Vielleicht gibt es ja durch Verletzungspech eine Lücke in der Abwehr. Sobald die Entscheidung steht, wird der Tippschein ausgefüllt. Ein niedriger Einsatz ist eher anzuraten – um das Verlustrisiko zu begrenzen und auch die Bankroll zu schonen.

Gerade bei einer Partie wie Färöer gegen Moldawien bietet sich an, zwei Methoden – die Außenseiter Wette mit der Doppelten Chance auf ein Unentschieden zu kombinieren. Auf diese Weise halten sich Sportwetter mehrere „Türchen“ offen.

Lerne diese Wettstrategien kennen

Wetten auf den Außenseiter kommen als Ergebniswette in Frage. Du kannst dich hier aber auch mit einer Asian Handicap Strategie beschäftigen. Halbzeitwetten oder Both2Score sind in solchen Fällen meistens etwas schwieriger einzuschätzen. In jedem Fall solltest du von der ersten Minute an den Ehrgeiz haben, dich auch mit anderen Wettstrategien zu beschäftigen. Unbedingt in die „Toolbox“ gehört die Money Management Strategie.

Unser Fazit: Außenseiter Wetten können sich lohnen

Gerade Einsteiger scheuen sich davor, auf den Außenseiter zu tippen. Eine nachvollziehbare Reaktion. Wer zum ersten Mal einen Tippschein ausfüllt, will nicht gleich alles verlieren. Dabei zeigt sich immer wieder, dass Favoriten den einen oder anderen Fehltritt produzieren. Außenseiter Sportwetten können eine spannende Strategie sein – eben wegen der deutlich höheren Quote. Aber auch hier geht die Rechnung am Ende nur dann auf, wenn du dich intensiv auf die Spiele vorbereitest und deine Hausaufgaben in der Analyse machst.

Die besten Anbieter für deine Außenseiter-Wetten:

Betano
99/100
Betano Erfahrungen
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
BildBet
98/100
BildBet Erfahrungen
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
Bet365
98/100
Bet365 Erfahrungen
Wett-Credits bis zu 100€
Zum Anbieter
Wettanbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter