Wettnation / Wettstrategien / Satzwetten im Tennis – US Open & Co. tippen

Satzwetten im Tennis – US Open & Co. tippen

Sehr oft geht es bei Sportwetten um Fußball oder Handball und Eishockey. Teamsportarten, die in Deutschland eine breite Fanbase haben. Fußball ist nicht der einzige Sport, den du bei Online Buchmachern tippen kannst. Namen wie Alexander Zverev stehen für Tennis. Nach dem Abflauen des Interesses an diesem Sport, interessieren sich inzwischen wieder mehr Zuschauer für diesen Sport. Wie kannst du in Bezug auf Wetten Performance aus Tenniswetten herausholen? Klar: Es gibt auch hier immer noch die Favoritenwette.

Die besten Sportwetten-Bonus-Angebote für die Wett-Strategie:

100% bis zu
100€
Bonus Code
******
BildBet Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Risk-Free Bet
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
1x (Bonus + Einzahlung)
Bonus Code
******
Bet365 Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Willkommensbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
1x (Bonus + Einzahlung)
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
NEO.bet Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Willkommensbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
5x (Bonus + Einzahlung)
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
Winamax Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Cashback
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
Merkur Sports Bonus Code
***** Bonus einlösen
Bonus-Details
Typ:
Einzahlungsbonus
Auszahlbar:
ja
Bedingungen:
3x (Bonus + Einzahlung)

Im Tennis nicht eindimensional tippen

Tennis ist ein Sport für Athleten mit Charakter und die als Einzelkämpfer unterwegs sind. Natürlich gibt es auch Doppel. Der Fokus liegt aber ganz klar auf dem Match Athlet gegen Athlet. Du kannst natürlich – wie in jedem anderen Wettmarkt – auch hier einfach die Favoritenwette tippen. Allerdings gilt im Tennis ebenfalls die Grundregel: Auch ein Top Favorit erwischt mal einen schlechten Tag. Und startet dann entsprechend ins Spiel.

Du musst aus diesem Grund vermeiden, zu eindimensional zu tippen. Was meinen wir damit? Es geht einfach darum, in den Wetten eine gewisse Abwechslung zu bringen. Versteh diese Aussage nicht falsch. Wir haben hier nicht den Unterhaltungswert im Hinterkopf. Mit verschiedenen Strategien kannst du aber besser auf unterschiedliche Situationen reagieren. Aus diesem Grund nehmen wir an dieser Stelle das Thema Satzwette auseinander.

Satzwetten: Diese unterschiedlichen Wetten gibt es 

Nach der Ergebniswette sind die Satzwetten in unseren Augen eine der wichtigen Wettarten beim Tennis. Hintergrund: Du tippst hier auf die einzelnen Sätze des Matches – und kannst darauf eine komplette Wettstrategie aufbauen. Bevor es so weit ist, musst du die Funktion der einzelnen Satzwetten verstehen.

Es gibt einerseits die Möglichkeit, Ergebnisse nach Sätzen sehr genau zu tippen. Beispiel: Marketa Vondroušová versus Alison Van Uytvanck in der WTA Tour Luxemburg. Die Hauptwette ist hier die Ergebniswette. Alison Van Uytvanck gilt in diesem Zusammenhang eher als Underdog. Gespielt werden maximal drei Sätze.

Du kannst beim genauen Ergebnis nach Sätzen genau vier Möglichkeiten tippen:

  • 2 zu 0
  • 2 zu 1
  • 0 zu 2
  • 1 zu 2.

Ein weitere Satzwette bezieht sich auf die Gesamtzahl der gespielten Sätze. In diesem Fall tippst du entweder auf zwei Sätze oder drei Sätze. Allerdings gilt letztere Option als deutlich unwahrscheinlicher – was sich in den Quoten der Buchmacher auf dieses Ergebnis ausdrückt.

Darüber hinaus gehört zu den Satzwetten auch, wer den 1. Satz sowie den 2. Satz gewinnt. Und ganz mutige Sportwetter dürfen sich bei einigen Buchmachern auch noch dafür entscheiden, ob ein Satz mit einem 6:0 endet – oder nicht. Damit bilden Satzwetten ein recht breites Spektrum ab. Von deinem Standpunkt aus macht gerade dieser Aspekt eine Satzwette so interessant. Es lässt sich auf verschiedene Situationen reagieren. Das Ergebnis sind Wettstrategien, welche dir Reaktionen auf eine ganze unterschiedlicher Entwicklungen ermöglichen. Sich im Tennis mit den Satzwetten auszukennen, gehört für uns einfach dazu.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Satzwette auf konkretes Ergebnis tippen
  • Wetten auf die Gesamtzahl der gespielten Sätze
  • Satzwetten brauchen Spielanalyse
  • Underdog Quote nicht zu hoch ansetzen

Satzwetten wann einsetzen

Eigentlich kannst du die Satzwette im Tennis fast immer einsetzen. Wichtig ist an dieser Stelle zu wissen, welche Satzwette wann verwendet wird. Ein Underdog mit Quoten jenseits der 7.00 oder 8.00 bei den Ergebniswetten ist kein Kandidat für das 2:1 in der Satzwette gegen den gesetzten Favoriten. Entsprechende „Überraschungssiege“ sind in der Praxis eher selten.

Auf der anderen Seite kannst du in unserem Beispiel durchaus das 2:1 für Marketa Vondroušová. Angesichts der Form beider Spielerinnen liegt es im Bereich des Möglichen, dass die Tschechin sich in einem der Sätze etwas mehr strecken muss. Besonders ein Match, welches sich etwas in die Länge zieht, kann einen konzentrierten Underdog begünstigen.

Auf der anderen Seite ist es durchaus abzuschätzen, ob gerade zu Beginn eines Turniers nicht die Underdogs auch mal den ersten Satz gewinnen können. Alle Spieler müssen erst ihren Rhythmus finden und sich für das Turnier warmspielen. Wir erleben immer wieder, dass Favoriten in den Qualifikationsspielen den ersten Satz leichtfertig verschenken. Aus diesem Grund ist die Satzwette nicht einfach nur ein Nebenschauplatz in den Tenniswetten. In unseren Augen haben diese Wetten einfach wieder mehr Aufmerksamkeit verdient.

Keine Satzwette ohne Spielanalyse 

Wir stellen in unseren Strategieratgebern auch verschiedene Setzmethoden – wie die Fibonacci Methode oder Progressionsstrategien vor. Hier geht es einfach darum, über verschiedene Setzmuster einen Gewinn zu erzielen. Was für dich vielleicht in Online Spielotheken Erfolg hat, ist für Sportwetten in der Praxis eigentlich so gut wie nicht zu realisieren. Es geht einfach nicht ohne die Spielanalyse.

Du triffst die Entscheidung für Satzwetten erst, wenn die Spieler auf dem Prüfstand gestanden haben. Halte hier die Augen nach Auffälligkeiten offen. Manchmal gibt es Tennisspieler, die besonders anfällig für den Verlust des ersten Satzes sind. Beispiel Angelique Kerber: Bei den diesjährigen US Open hat die Deutsche von ihren vier Spielen zwischen 30. August und dem Ausscheiden am 5. September zwei Mal den ersten Satz verloren.

Alexander Zverev hat auf der anderen Seite wesentlich konstanter gespielt. Bei den US Open musste der Profi von sechs Spielen lediglich gegen Jack Sock den ersten Satz hergeben. In allen anderen Matches gewann Zverev auch schon den 1. Satz gegen die Konkurrenz.

Lerne diese Wettstrategien kennen

Wetten im Tennis sind in den letzten Jahren wieder deutlich populärer geworden. Dies liegt auch an den Erfolgen der deutschen Spieler. Was neben der Ergebniswette unbedingt ins Portfolio gehört, sind die Satzwetten. Damit kannst du einiges an Potenzial abschöpfen. Lerne aber auch einige anderen Strategien kennen. Auch im Tennis funktioniert ein Handicap. Ganz wichtig ist in unseren Augen aber der Blick auf die Bankroll Management Strategie. Wer als Wettenfan das Guthaben leichtfertig tippt, wird am Ende sehr schnell broke gehen – und frustriert mit Wetten aufhören.

Unser Fazit: Mehr Performance mit Satzwetten

Fußball ist auf jeden Fall einer der deutschen Hauptwettmärkte. In den letzten Jahren legen aber auch die Tenniswetten wieder zu. Hier kannst du mit dem richtigen „Riecher“ durchaus ein solides Ergebnis einfahren. Behalte aber im Hinterkopf, nicht einfach nur stupide auf den Spitzenreiter zu wetten. Was du auf jeden Fall im Hinterkopf behalten musst: Beim Tippen auf US Open oder Wimbledon sind die Satzwetten ein wichtiger Baustein in deiner Sportwetten-Strategie.

Die besten Anbieter für deine Tennis-Wetten:

Betano
99/100
Betano Erfahrungen
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
BildBet
98/100
BildBet Erfahrungen
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
Bet365
98/100
Bet365 Erfahrungen
Wett-Credits bis zu 100€
Zum Anbieter
Wettanbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter